Pressemitteilung der Stadt Dreieich:

Betreten der Eisflächen ist verboten

07.02.2012

Dreieich. Aufgrund der eisigen Temperaturen hat sich auf städtischen Weihern und Seen eine Eisschicht gebildet. Ob diese Eisflächen eine ausreichende Tragfähigkeit aufweisen kann seitens der Stadtverwaltung weder geprüft noch gewährleistet werden.

Die Stadt macht daher auf die Gefahren aufmerksam und warnt vor dem Betreten zugefrorener Wasserflächen. Besonders Eltern sollten Kindern und Jugendlichen ein Vorbild sein und sie über die Gefahren aufklären. Da die Stadt keine Haftung für Unfälle auf dem Eis übernehmen kann, ist das Betreten der Eisflächen grundsätzlich verboten, entsprechende Hinweisschilder sind aufgestellt und zu beachten.

 

Design by: LernVid.com