Digitalfunkgerät HRT

Das HRT (Handheld Radio Terminal) ist ein Handfunkgerät vom Typ Motorola MTP 850. Wir haben insgesamt 9 HRT. Drei sind auf dem HLF, vier auf dem MLF und je eins auf dem MTF und dem KdoW verlastet. Jeder Trupp nimmt beim Einsatz ein Funkgerät mit sowie der Gruppenführer. Es dient zum Einsatzstellenfunk und wird im DMO (Direct Mode Operation) Modus betrieben. Jedes HRT verfügt über einen Orangenen Notfallknopf wenn man diesen drückt unterbricht man den laufenden Funkverkehr.


Digitalfunkgerät HRT-EX

Das HRT-EX (Handheld Radio Terminal Explosionsgeschützt - hier in ROT) ist ein Handfunkgerät mit dem man im Explosionsbereich Funken kann. Wir haben nur ein Ex Geschütztes HRT. Dieses ist auf dem HLF verlastet und wird vom Angriffstrupp mitgenommen. Der Unterschied zum normalen HRT ist das es rot ist, keine Zahlentasten hat und vor allem Explosionsgeschützt.


HRT HRT ex



Digitalfunkgerät MRT

Das MRT (Mobile Radio Terminal) ist ein fest im Fahrzeug verbautes Funkgerät mit Handbedienteil. Es dient in erster Linie zur Kommunikation zwischen den Fahrzeugen untereinander und der Leitstelle. Deshalb ist es normalerweise im TMO (Trunked Mode Operation) Modus. Man kann es aber auch auf den Einsatzstellenfunk DMO umstellen. Wir haben in unseren Löschfahrzeugen an der Pumpe ein abgesetztes MRT bedienteil, damit der Maschinist auch an der Pumpe mit der Leitstelle Funken kann.


MRT

 

Design by: LernVid.com